2000 Euro vom Lions-Club für Musikprojekte am Adalbert-Stifter-Gymnasium

Eine außerordentliche Freude bereiteten Präsident Stefan Aigner und seine Vorstandskollegen Christoph Helmschrott sowie Dr. Hans Koller und Gernot Hein vom Lions-Club Passau den Musikern des ASG. Für die Beteiligung am dritten großen Bigband-Benefiz-Konzert im Februar in der Dreiländerhalle, zusammen mit dem Gymnasium Leopoldinum, dem Auersperg-Gymnasium Freudenhain und dem Maristen-Gymnasium Fürstenzell, erhielt das ASG einen Scheck über 2000 Euro, den Schulleiter OStD Guntram Kraus und Bigband-Leiterin OStRin Irmgard Westermeier mit herzlichem Dank entgegennahmen. Diesmal knackten die Besucherzahlen sogar die Tausendergrenze. „Ich war sehr begeistert vom musikalischen Niveau der Passauer Schulbigbands!“, lobte Christoph Helmschrott, der zum ersten Mal unter den Zuhörern war. „Uns ist es wichtig, dass mit dem Geld die Musik gefördert wird“, so Stefan Aigner, ein Ziel, dass auf jeden Fall erreicht wird: die großzügige Spende wird in die Neuanschaffung eines Tasteninstruments für den in absehbarer Zeit vergrößerten zweiten Musikraum investiert. Teilbeträge aus den Spenden der beiden vergangenen Benefizkonzerte flossen auch in die Anschaffung von – mittlerweile – 15 Cajons, welche sowohl im Klassenunterricht als auch in der AG ‚Percussiongruppe‘ zum Einsatz kommen. Alle Beteiligten freuen sich schon auf die Neuauflage am 28.2.18 in der Dreiländerhalle.

Heidrun Berger-Asen