ASG-Schüler beschenken Kinder in Ukraine

In diesem Jahr beteiligte sich das Adalbert-Stifter-Gymnasium erstmals an der Weihnachtspäckchenaktion „Schüler beschenken Kinder in der Ukraine“, deren Organisation und Durchführung unsere Tutoren übernahmen. Sie sorgten nicht nur für einen reibungslosen Ablauf der Aktion, sondern konnten ihre Mitschüler auch immer wieder zum Mitmachen motivieren, sodass am Ende die stattliche Anzahl von 60 liebevoll verpackten und gestalteten Paketen an Pfarrer Myroslav Rusyn übergeben werden konnte. Als Direktor der Caritas in Uzhgorod in der Westukraine wird er diese an Weihnachten persönlich an bedürftige Kinder in Kinderheimen, Schulen und kinderreichen, armen Familien in Transkarpatien verschenken. „Viele Kinder und Jugendliche warten schon sehnsüchtig auf das meist einzige Geschenk im Jahr – ein Päckchen aus Deutschland!“, erklärt Edeltraud Weber, Religionslehrerin am Gymnasium in Vilshofen, mit welchem das ASG bei dieser Aktion kooperierte. Im Namen unserer Tutoren bedankte sich deren Sprecherin Ida Jarzombek ganz herzlich bei Florian Koller und Magdalena Kendl für die tatkräftige Unterstützung und vor allem bei all denen, die ein Päckchen gespendet haben! Herzlichen Dank! Es wäre sehr schön, wenn aus dieser Aktion in Zukunft eine alljährliche Tradition erwachsen würde.

Ida Jarzombek