„Das ASG ist unser treuester Unterstützer!“

 Mit diesen Worten dankte Perdita Wingerter, Vorsitzende des Vereins „Gemeinsam leben und lernen in Europa“, dem Adalbert-Stifter-Gymnasium für seine Spende. Zum vierten Mal in Folge ging der Erlös des Weihnachtsbasars, in diesem Jahr 1800 Euro, an den Verein. Das Geld wird in die Infrastruktur investiert, um den Vermittlungsprozess zwischen den über 200 ausgebildeten Sprachpaten und den mehr als 300 Kindern zu beschleunigen und zu optimieren. Bufdi Luisa Gruber und Studentin Sophia Cramer waren am Basar mit einem Stand vertreten, um Selbsthergestelltes der Sprachpaten und der Langzeitarbeitslosen der ProVol-Schulung zu verkaufen: „Die Atmosphäre am ASG ist so belebt und engagiert. Hier zu sein macht einfach Spaß.“ Die fröhliche Stimmung war überall zu spüren, sei es bei dem Auftritt der Unterstufen-Boygroup mit Jingle Bells, der als Theaterstück präsentierten Weihnachtsgeschichte oder den vielen interaktiven Spielen und Aktionen für Groß und Klein. Vorbereitet wurde der Vormittag von den Tutoren, deren Sprecherin Eva Kolbeck stolz die erzielte Summe übergeben konnte: „Es war ein voller Erfolg mit den Kindern das neue Programm auszuarbeiten und umzusetzen. Wir hatten sehr viel Spaß mit den fünften, sechsten und siebten Klassen, den diesjährigen „Weihnachtsmarkt“ zu gestalten. Und wir freuen uns, das Sprachpatenprojekt mit unserem Gewinn unterstützen zu können“.

Heidrun Berger-Asen

IMG_4605

IMG_4611

IMG_4512

IMG_4520