Durch die Tiefen der tropischen Regenwälder

Die beiden Geographiekurse der Q11 des Adalbert-Stifter-Gymnasiums waren auf Einladung der Geographischen Gesellschaft Passau e.V. in das Audimax der Universität Passau gekommen, um mit dem Biologen Konrad Wothe in die Tiefen des Dschungels einzutauchen. Konrad Wothe, einer der renommiertesten Regenwaldexperten weltweit, gab den mehr als 600 begeisterten Schülerinnen und Schülern aus Passau sowie den Landkreisen Passau, Freyung-Grafenau und Deggendorf in einer 90-minütigen Multivisionsshow einen Einblick in die schier unerschöpfliche und bunte Vielfalt der Flora und Fauna der Regenwälder nicht nur entlang der Tropen Südamerikas, Afrikas, Australiens und Südostasiens, sondern auch der gemäßigten Regenwälder an der Nordwestküste der USA. Die farbenprächtigen Bilder, untermalt mit den Geräuschen des Dschungels und den wissenschaftlichen Erklärungen von Konrad Wothe, zogen unsere Schüler schnell in ihren Bann. Neben all der Schönheit der tropischen Regenwälder zeigte der Referent allerdings auch die irreparablen Schäden durch die weltweite Abholzung und die Auswirkungen auf das Weltklima auf und schloss mit dem eindringlichen Appell, sich auch hier für den Schutz der Regenwälder einzusetzen.

 

Johannes Holzleiter