Gemüse und Co.

Zum zweiten Mal startete ein P-Seminar zum Thema Gartenbau.

026Ziel war es diesmal, neben der Bewirtschaftung des Schulgartens, eine Überdachung für Tomaten und Paprika zu bauen. Nachdem ein grober Plan des Bauwerks erstellt war, besuchte die sogenannte „Baugruppe“ einen Baumarkt, um sich über die möglichen Baumaterialien vor Ort zu informieren.
Nach erfolgreichem Einkauf mussten die Hölzer, Schrauben und Dachplatten zur Schule geschafft werden. Dankenswerterweise unterstützte uns unser Hausmeister tatkräftig bei dem Transport. Gleichzeitig waren SchülerInnen der sogenannten „Gemüsegruppe“ 010_2mit der Anzucht von Tomaten, Paprika, Zucchini, Kürbis, Salat- und Gurkenpflanzen beschäftigt. So gelang es, nach und nach den Garten zum Leben zu erwecken. Die gesäten Karotten, Radieschen und Bohnen entwickelten sich neben den eingesetzten Pflanzen recht gut.
Den Tomaten gefiel der neue Platz unter der Überdachung so gut, dass der Hausmeister für seine Mühen in den Sommerferien mit reichlicher Tomatenernte belohnt werden konnte. Im Herbst wurde ein kleiner Teil der Ernte zu Kürbissuppe, 006_2Kartoffel-Karotten-Salat und Co verkocht und gemeinsam verzehrt. Außerdem blieb noch Zeit, das Gartenhäuschen zu streichen (es strahlt nun in schwedenrot!) und neue Kompostbehälter aufzustellen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!
Das alles wäre ohne Sponsoren nicht möglich. Auch diesmal unterstützten uns wieder Blumen Eichberger, Baumarkt Bauhaus und Gartencenter Dehner.
Vielen Dank dafür!

Ulrike Kohlpaintner