Habt weiter viel Freude am Lesen!

Mit diesen Worten gratulierte unser Schulleiter Guntram Kraus bei der Preisverleihung zum Vorlesewettbewerb, den der Börsenverein des Deutschen Buchhandels jährlich ausrichtet, den Teilnehmern aus den drei 6. Klassen. Im weihnachtlich geschmückten Klassenzimmer präsentierten die besten Leser Carlotta Ragaller und Isidora Zlatic (6a), Sebastian Klessinger und Gabriel Seidler (6b) sowie Franziska Lipp und Mia Tomaschko (6c) der Jury spannenden Lesestoff. Diese bestand aus den drei Deutschlehrerinnen Heidrun Berger-Asen, Barbara Grimm und Florian Koller, Vorjahressiegerin Luisa Schraml (7a), Tutorin Mona Globisch (9c) und Melanie Konrad (10c) aus der Theatergruppe. Sie bewerteten insbesondere Lesetechnik und Textgestaltung bei je einem selbst ausgewählten Buch und einem Fremdtext, in diesem Jahr „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren. Die Gesamtorganisation oblag der Betreuerin des Faches Deutsch Christine Putschky. Mia konnte den Wettstreit für sich entscheiden und erhielt von Oberstudiendirektor Guntram Kraus nebst Urkunde einen Gutschein über 20 Euro von Bücher Pustet, dicht gefolgt von Franziska Lipp und Carlotta Ragaller, die jeweils mit 10 Euro das heimische Bücherregal bereichern können.

Heidrun Berger-Asen