Jugend trainiert für Olympia – Achtungserfolg für ASG-Ruderer im Landesfinale

Unser Gig-Doppelvierer-Rudermannschaft der Jungen III hat bei der diesjährigen Rudermeisterschaft der bayerischen Schulen einen beachtlichen Erfolg erkämpft. Im Vorlauf fuhr man souverän auf den 2.Platz und qualifizierte sich so für das Finale, wobei hier jedes Mannschaftsmitglied (Simon Krenn, Sebastian Illetschko, Vincent Just, Leon Schlanke, Johannes Ziegler, Sigrid Neusatz (Übungsleiterin)) über sich hinauswuchs und so den Weg zu diesem großartigen Erfolg ebnete. Im Endlauf reichte es dann allerdings trotz übermenschlicher Anstrengungen und toller Motivation durch den Steuermann Johannes Ziegler „nur“ zu Platz 5 von insgesamt 16 Booten. Bei dieser Meisterschaft haben unsere jungen Sportler zum ersten Mal Wettkampfluft geschnuppert. Außerdem haben drei der vier Ruderer erst im September mit dem Rudern begonnen, der Steuermann stieß erst nach Ostern dazu. Umso beachtlicher ist das erreichte Ergebnis. Auch die fünf Jungs waren mit ihrer Leistung einhellig zufrieden und können Jugendlichen in ihrem Alter den Rudersport nur empfehlen. Sebastian „Dietzeps“ Dietz, der als Maskottchen fungierte, kann dies bestätigen.

Sebastian Illetschko