„Let’s“ Dance!“

Ein Jahr wurde geplant, koordiniert und trainiert, bis es endlich soweit war: das P-Seminar Musik unserer 11. Klasse unter der Leitung von Andrea Danzig-Fuchs lud zum Tanzabend in die Schulmensa.

Dem vorausgegangen war ein Tanzkurs für unsere 8. Klassen, in denen die elf Oberstufenschüler in sieben Sportstunden Disco Fox, Chacha, Langsamen Walzer und zwei Gruppen-Choreographien unterrichteten. Wie man das macht, mussten sie allerdings erst einmal selbst lernen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die Tanzschule Weinand, die der Q11 hilfreich zur Seite stand. Nach wochenlanger Planung konnte dann endlich der große Abend stattfinden.
Drei Stunden lang wechselten sich allgemeine Tanzrunden, die beiden Gruppenchoreographien, Showeinlagen von Felix Söhn und Sarah Hoffmann sowie Andreas Froschermaier ab. Zwischendurch konnte man sich an dem reichhaltigen Buffet stärken oder an den Dank Blumen Eichberger ansprechend dekorierten Tischen ausruhen.
Fiona Materny zog ein positives Fazit aus der Veranstaltung: „Wir haben es geschafft, durch gute Zusammenarbeit innerhalb des Seminars einen gelungenen Abend zu gestalten, bei dem jeder auf seine Kosten gekommen ist. Wir haben uns anfangs das Ziel gesetzt, den
Schülerinnen und Schülern nicht nur das Tanzen beizubringen, sondern ihnen vor allem auch den Spaß daran zu vermitteln. Wir hatten alle den Eindruck, dass wir unser Ziel erreicht haben.“

Fiona Materny, Heidrun Berger-Asen