Mathematik und Supermond

 

Am alljährlichen Matheseminar in Niederalteich durften vom ASG Tobias Gutsmiedl, Benjamin Konrad, Martin Kreuzer, Julian Fisch und Yadava Konrad zusammen mit ausgewählten Schülern aus den Gymnasien Leopoldinum, Freudenhain und Fürstenzell in einem dreitägigen schulübergreifenden Seminar ihr mathematisches Können unter Beweis stellen. Das Tagesprogramm hierbei bestand jedoch nicht nur aus mathematischen Einheiten, in denen uns die Kursleiter der an der Uni stattfindenden Mathezirkel interessante mathematische Themen vorstellten. Es durften auch Schüler des Profilfaches Angewandte Mathematik einmal in die Rolle des Lehrers schlüpfen. Sie hielten hierbei Vorträge über verschiedene komplexe mathematische Probleme, welche anschließend von den Teilnehmern gelöst wurden. Zudem wurden an diesem Seminar auch die Schüler an Mathematikaufgaben aus dem Bundeswettbewerb herangeführt und es gab sogar einen Mini-Naboj-Wettbewerb mit Preisen zum Abstauben. Das Seminar war gestaltet von Guntram Müßig, Dr. Erich Fuchs, Bettina Kreuzer und Patricia Römer, die die wöchentlichen Mathezirkel an der Uni Passau leiten.

Wegen dem leckeren Essen musste man aber keinen Wettbewerb bestreiten, da genug für alle da war. Ein weiteres, diesmal nicht mathematisches Highlight, war ein Spaziergang während des Supermondes, bei dem der Mond um 14% größer erschien. Zu guter Letzt lässt sich sagen, dass dies drei großartige Tage gefüllt mit Spaß und mathematischem Kopfzerbrechen waren.

Julian Fisch und Yadava Konrad (Q11)