Spiel- und Sporttag als gelungenes Beispiel für Inklusion

Inklusion – unter diesem Leitgedanken organisierte unser P-Seminar Sport des Adalbert-Stifter-Gymnasiums einen Spiel- und Sporttag mit Schülern der Don-Bosco-Schule aus Passau-Grubweg. Die Planung des Projekts begann zu Schuljahresbeginn im September 2016 und wurde durch die Durchführung des gemeinsamen Spiel- und Sporttags abgeschlossen. Das Projekt fand schließlich am Ende des Schuljahres 2016/2017 in unserer Turnhalle.

Die Aktion wurde mit einer Gruppe beeinträchtigter Schüler der Don-Bosco-Schule und mit einer sechsten Klasse des ASG durchgeführt, wobei die Leitung der verschiedenen Stationen durch die Schüler des P-Seminars übernommen wurde. Bei den Geschicklichkeitsspielen, die in zwei Blöcken mit gemeinsamer Pause zwischendurch aufgeteilt wurden, war Teamwork gefragt. Sowohl die Schüler der Don-Bosco-Schule als auch die Schüler des ASG waren mit Begeisterung und Freude bei diesen spielerischen Aktivitäten mit dabei. Im Namen des P-Seminars Sport möchten wir uns herzlich bei Frau Feiler, welche die Idee für diesen Projekttag hatte und die Leitung des Seminars übernahm, bedanken. Ein herzliches Dankeschön auch den Sponsoren Cineplex, Kaffeewerk, Getränke Degenhart, Herrn Dr. Krause und Oberbürgermeister Dupper, die mit Sach- und Geldspenden dieses Projekt ermöglicht haben.

Stellvertretend für das P-Seminar Sport: Stefan Hanuss, Anneli Fuchs, Simon Obermeier, Alexander Moser