Über 1800 Euro für das Sprachpatenprojekt

„Niemand unterstützt uns so dauerhaft und treu wie das ASG!“ Mit diesen Worten dankte Perdita Wingerter, Geschäftsführerin des Vereins „Gemeinsam leben und lernen in Europa“, dem Adalbert-Stifter-Gymnasium für seine Spende. Zum vierten Mal in Folge ging der Erlös unseres Weihnachtsbasars, in diesem Jahr über 1800 Euro, an den Verein. Das Geld wird in das ehrenamtliche Sprachpatenprojekt für Kinder investiert. In monatlich über 1300 Stunden ehrenamtlichem Engagement unterstützt der Verein mit über 120 Sprachpaten über 200 Kinder an 41 Schulen in Stadt und Landkreis Passau beim Erlernen der durchaus schwierigen deutschen Sprache. Lobend äußerte sich auch Schulleiter Guntram Kraus über die Einsatzbereitschaft der Unterstufe, der Tutoren und der betreuenden Lehrkräfte, die ein abwechslungsreiches musikalisches, kulinarisches und künstlerisches Programm auf die Beine stellten. Zudem ist es ihm ein Anliegen, „dass auch in Zukunft das ASG für das Sprachpatenprojekt spendet“. Schließlich entstand die Idee dafür in einem Gespräch unserer „Schule ohne Rassismus –Schule mit Courage“-Arbeitsgruppe mit Perdita Wingerter: „Hier engagieren sich Schüler für Schüler und unterstützen uns darin, mit Bildung die Voraussetzung für Integration zu schaffen.“

 

Heidrun Berger-Asen