Übertritt 2017

Stand: 14.5.2017

Anmeldezeitraum: Mo., 8. Mai – Do., 11. Mai, 8 – 17 Uhr sowie Fr., 12. Mai, 8 – 14 Uhr

Bei der persönlichen Anmeldung reicht die Anwesenheit einer/s Erzieungsberechtigten! Es muss keine spezieller Termin vereinbart werden, eine Anmeldung ist während der oben angegebenen Öffnungszeiten möglich. Die Anmeldung findet in der Bibliothek statt, der Weg ist vom Haupteingang aus beschildert!


Welche Unterlagen werden bei der Anmeldung benötigt?

  • Übertrittszeugnis der Grundschule
  • Geburtsurkunde oder Familienstammbuch (zur Einsichtnahme)
  • ggf. Sorgerechtsbescheinigung

 

Kann ich mein Kind online anmelden?

Die Anmeldung hat persönlich (durch eine/n Erziehungsberechtigten) zu erfolgen! Die Online-Voranmeldung, die hier ab 2.5.17 möglich ist, beschleunigt aber das Anmeldeverfahren!

Im Rahmen der Online-Voranmeldung werden bereits folgende Datenblätter erzeugt:

  • Schülerdatenblatt
  • ggf. Anmeldung zur offenen Ganztagesschule
  • ggf. Antrag zur Abmeldung vom kath./ev. Religionsunterricht mit gleichzeitiger Wahl von Ethik“

Zudem sind am Ende der Voranmeldung die Antragsformulare für die Buskarten über einen Link erreichbar!

ONLINE-ANMELDUNG

Downloadmöglichkeit der Anmeldeformulare (ohne Online-Voranmeldung)

Welche Termine muss ich wissen?

  • Di., 21. März, 19 Uhr: Informationsabend
  • Sa., 1. April, 9 – 12 Uhr: Tag der offenen Tür
  • ab Di., 2. Mai: Online-Voranmeldung zur Beschleunigung des eigentlichen Anmeldeverfahrens
  • Mo., 8. Mai – Do., 11. Mai, 8 – 17 Uhr sowie Fr., 12. Mai, 8 – 14 Uhr: Anmeldung
  • Di., 16. Mai – Do., 18. Mai: Probeunterricht
  • Fr., 21. Juli : Schulfest

Hinweise zum Probeunterricht

„Alte“ Prüfungen sowie den zentralen Zeitplan findet man auf der Homepage des ISB. Teilnehmen müssen Schülerinnen und Schüler, die

  • im Übertrittszeugnis der 4. Klasse den Notenschnitt 2,66 oder schwächer erreicht haben
  • oder eine Montessori-Schule besuchen

Wie erhalte ich einen Überblick über die Angebote am ASG Passau?

Über die folgenden Links stehen Ihnen Informationen (als pdf-Dokument) zur Verfügung.

Welche Möglichkeiten des erfolgreichen Arbeitens gibt es für Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigungen bzw. chronischen Krankheiten?

Falls Ihre Kind für ein erfolgreiches Arbeiten an unserer Schule einen Nachteilsausgleich (z.B. spezielle Prüfungsformen) oder besondere Maßnahmen (z.B. Schulbegleiter) braucht, bitten wir Sie, uns zu informieren. Solche Maßnahmen müssen bis spätestens Anfang Juni in die Wege geleitet werden.
Notwendig ist in diesem Fall:

  • Vorlage eines ärztlichen Attests;
  • ggf. Empfehlungen des zuständigen MSD (Mobiler Sonderpädagogischer Dienst).

Für eine vertrauliche Beratung steht unser Schulpsychologe Herr Kittel gerne zur Verfügung!

Wie läuft der Übertritt bei Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe aus Mittel- oder Realschule für das Schuljahr 2017/18 ab?

Für Schüler, die im Zwischenzeugnis der Jahrgangsstufe 5 in den Fächern Deutsch und Mathematik einen Notendurchschnitt von 2,0 oder besser aufweisen, ist eine Voranmeldung im oben genannten Anmeldezeitraum möglich. Die endgültige Anmeldung erfolgt in den ersten drei Ferientagen der Sommerferien.
Ein Probeunterricht (5. Jgst.) findet lediglich für Schüler der Montessori-Schulen statt. Der Termin ist der gleiche wie für die Schülerinnen und Schüler der 4. Jgst.

Wo erhalte ich ggf. Beratung?

Unsere Beratungslehrerin Frau StDin Andrea Carl sowie die Mitglieder der Schulleitung stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.